Geschehen in Dalaran

Kul Tiras, Zandalar, die Verheerten Inseln, Pandaria, die wandernde Insel, die verlorenen Inseln, Kezan, Vashj'ir, die Dunkelmondinsel, der Mahlstrom, ...
Antworten
Benutzeravatar
Khelperetocs
Beiträge: 72
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 12:41

Geschehen in Dalaran

Beitrag von Khelperetocs » Di 26. Mär 2019, 08:03

Tumultähnliche Zustände am Abend des 25. Tages im 03. Mond in Dalaran:

Das Abwassersystem der Stadt schien manipuliert worden zu sein. Gestank und überquellende Kanalrohre waren die Folge.
Weiters ereigneten sich zu abendlicher Stund mehrere Detonationen an der Handelsstraße beim Besucherzentrum. Es handelte sich um Rauchbomben goblinischer Bauart, welche teils für dichten Nebel auf den Straßen sorgte. Kurz darauf kam es zu einem Einbruch in die Violette Festung. Arkane Analysen ergaben Rückstände von Temporalmagie rund um die Violette Festung. Mehreren Insassen aus Block D gelang die Flucht.

Mit all diesen Ereignissen werden nachfolgende Personen in Verbindung gebracht, die an jenem Abend gesehen wurden:

1. Eine junge, rothaarige Frau in dunkler Robe
2. Eine junge, blonde Frau in dunkler Robe
3. Eine junge, schwarzhaarige Frau in dunkler Robe
4. Ein Mann in markanter Kleidung, vermutlich ein Magier
5. Ein Mann mit schwarzen Haaren in violetter Robe und Zauberstab

Weitere Personen wurden mit den Rauchbomben in Verbindung gebracht. Einer wurde bei dem Fluchtversuch getötet. Einer davon konnte festgenommen werden. Herkunft: Shattrath. Vermutlich ein Krimineller. Weitere Verhöre folgen.
OOC:
Bei Fragen oder Interessen eine PM jederzeit gerne an mich.
Erhebe dich erneut und setze dein Werk fort meine Feinde zu vernichten - Khelperetocs gesprochen zur Leiche eines Soldaten

Antworten