[Archiv] Postfach von Groschka Steinschlag

Antworten
Benutzeravatar
Groschka
Beiträge: 99
Registriert: So 27. Jan 2019, 13:49

[Archiv] Postfach von Groschka Steinschlag

Beitrag von Groschka » Sa 23. Feb 2019, 14:30

2. Feb 2015, 12:11
Groschka hat geschrieben:Die Boten können ihre Nachrichten hier hinterlegen
15. Feb 2015, 17:50
Irena hat geschrieben:Lichtes Segen mit Euch Lady Steinschlag,

ich hoffe der Brief erreicht Euch bei bester Gesundheit. Lange haben wir doch nichts mehr voneinander gehört.

Ich schreibe Euch bezüglich eines Anlasses. Am 23. des Monats wollen mein Mann und ich unseren Sohn Matthew Aedan Saggitarius taufen lassen.

Hierzu wollen wir Euch und Eure Familie einladen.

Eintreffen der Gäste sollte um die siebte Abendstunde statt finden, damit wir dreißig Minuten später mit der Taufe beginnen können und hinterher laden wir noch zu Speis und Trank auf dem Hof der Bruderschaft ein.

Es würde meinen Mann und mich sehr freuen, wenn Ihr an dem Abend dabei sein könntet.

gez:
Irena Saggitarius
18. Feb 2015, 08:49
Oderike hat geschrieben:Licht und Ehre dem König Lady Groschka,

es ist wahrlich einige Zeit vergangen und gerne lade ich euch nach Eastvale ein um Handelsmöglichkeiten, Neuigkeiten oder anderes zu besprechen. Auch wenn die Zeit ein rares Gut ist so freue ich mich Euch wiederzusehen. Was unser gemeinsames Essen beträfe so wäre wohl ein Freitag in den Glocken recht passend. Sollte dieses Euch zusagen, so teilt es mir mit und ich bestelle einen Tisch dort mit einem dreigängigen Menü.

Mit den beste Wünschen und hoffentlich bei guter Gesundheit

Sir Oderike
3. März 2015, 14:07

Konogar hat geschrieben:
  • Zum Gruße, Sir Steinschlag

    bereits vor sehr langer Zeit hattet ihr von einer meinerseits geplanten Expedition nach Uldum erfahren, eben jener bei der Asgar mich begleiten wollte und ihr, sofern es eure Zeit zulässt, ebenfalls. Wie sich jedoch zeigte, konnte die Expedition aufgrund vieler verschiedener Ereignisse bisher nicht stattfinden. Ich freue mich jedoch euch darüber in Kenntnis setzen zu dürfen, dass am zehnten Tag des dritten Monats zur achten Abendstunde die Abreise und somit auch der Start der Expedition Uldum durchgeführt wird.

    Bestünde eurerseits noch immer das Interesse dieser Expedition beiwohnen zu wollen, auch wenn Asgar zurzeit nicht die Zeit einer Teilnahme findet? Ich würde mich darüber freuen, euch ebenfalls an Bord des Schiffes begrüßen zu dürfen und euren Gesprächen zu lauschen. Es ist insoweit alles geplant und die Prioritäten der Expedition sind gesetzt. Ich stehe euch gerne jederzeit für Fragen und Antworten zur Verfügung, wenn euch zur Expedition etwas unklar sein sollte. Des Weiteren füge ich diesem Schreiben eine Kopie des Aushangs zur Expedition bei um anfänglich eine Reihe an Informationen liefern zu können. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit gering ist, das Asgar sich noch kurzfristig für diese Expedition melden könnte, freue ich mich sehr darauf, über diese Expedition – sehr gerne in eurem Beisein – beim nächsten Treffen zu berichten.

    Welche Entscheidung ihr zu treffen gedenkt, teilt mir bitte über Briefweg oder in einem Gespräch mit. Zum aktuellen Zeitpunkt und vermutlich darüber hinaus bis zur Abreise, residiere ich in der Lakeshire-Taverne. Ihr könnt Briefe jedoch weiterhin an die Taverne von Stormwind schicken, dort werden sie mit etwas Verzögerung, alltäglich nach Lakeshire befördert.


    Hochachtungsvolle Grüße wünscht
    Konogar Luchszam.
29. März 2015, 11:36
Vorlen hat geschrieben:Meine Liebe Lady von Leuenschein,

vielen herzlichen Dank, für dieses wunderbare Geschenk. Ich gebe zu, ihr habt meine Neugier geweckt und ich freue mich darauf, es alsbald auszuprobieren. In diesem Zuge musste ich daran denken, dass wir bisher nur die Möglichkeit hatten zu öffentlichen Anlässen einige Worte zu wechseln und ich würde mich freuen, wenn wir uns in kleinerer Runde zusammen finden würden.
Diesbezüglich möchte ich mich bei euch zu einem Besuch ankündigen, meine Adjutantin wird sich diesbezüglich mit Euren Vertretern in Verbindung setzen. Ihr spracht mir einst eine Einladung aus und es wird höchste Zeit, dass ich diese auch wahrnehme.

Mit den besten Wünschen verbleibe ich
Vorlen von Lakeshire
Eleona hat geschrieben:Das Licht sei mit Euch, Lady Steinschlag.

Mein Terminkalender sagt mir, das wir für den 14. Tag des kommenden Monats zu einem Ortstermin verabredet sind. Da seid dem dazu gehörigem Gespräch bereits einige Zeit vergangen ist und so manche Planung mit unter einer Korrektur bedarf, bitte ich Euch, diesen Termin noch einmal kurz zu bestätigen soweit nichts anderes dagegen spricht.

Bei einem positiven Bescheid suche ich Euch zum vereinbarten Zeitpunkt in Leuenschein auf.

Hochachtungsvoll, Lady Eleona von Wolfenberg zu Redshore.

2. Apr 2015, 13:11
Damika hat geschrieben:Werte Lady Steinschlag,

ich hoffe, meine Zeilen erreichen Euch bei bestem Befinden.

Wie der Baron mir mitteilte, möchte er gerne einer Einladung von Euch folgen
und bat mich, dies bezüglich einen Termin mit Euch zu vereinbaren.
So es Euch Recht wäre, schlage ich Euch Dienstag, den 21. diesen Monats vor.
Der Baron würde sich in den Abendstunden bei Euch einfinden.

Bitte teilt mir mit, ob dieser Termin Euer Einverständnis hätte.

Hochachtungsvoll
Damika von Blutzollern
20. Apr 2015, 10:29
Damika hat geschrieben:Werte Lady Steinschlag,

mit Bedauern muss ich den morgigen Termin absagen.

Sobald absehbar ist, wann Mylord Zeit hat, setze ich mich mit Euch in
Verbindung.

Hochachtungsvoll
Damika von Blutzollern
26. Apr 2015, 01:34
Eleona hat geschrieben:Ehre dem König, Lady Steinschlag

Erneut steht dem Reich ein Prozess bevor. Diesmal handelt es sich um das Verfahren gegen folgende Angeklagte:
  • Derek Lamby
    Manfred Schütz
    Bill McCoy ( Zweitchancler im Vermächtnis des Erbauers)
Anklage wird in folgenden Delikten erhoben:

Mord (mehrfach), Anstiftung zum Mord, Angriff auf Soldaten Seiner Majestät, Mordversuch an Wachen Seiner Majestät, Einsatz von Kriegswaffen und mehr.


Im Namen der Magistratur möchte ich Euch hochachtungsvoll mitteilen, das Ihr erneut zum Richter für das Verfahren berufen wurdet. Der Verhandlungstermin im nächsten Monat wird Euch und den anderen Richtern entsprechend rechtzeitig bekannt gegeben,

Der Segen des Lichtes bewahre Euch.

Hochachtungsvoll,
Lady Eleona von Wolfenberg, Magistratin der Stadt Sturmwind a.P

Bild

13. Mai 2015, 15:19
Konogar hat geschrieben:
  • Hochachtungsvolle Grüße, Lady Groschka Steinschlag

    im Zuge eines Prozesses um Derek Lamby und Bill McCoy, für dessen Abschluss ein Urteil ehrwürdiger Richter von Nöten ist, wurdet ihr entsprechend der Rotation und Auswahl als solcher berufen. Der im Brief von Magistratin Eleona von Wolfenberg zu Redshore genannte Manfred Schütz ist vor Prozessbeginn leider umgekommen. Die Gerichtsverhandlung wurde auf den 21. Tag des fünften Monats zur neunten Abendstunde festgesetzt und Austragungsort ist der Gerichtssaal im Schloss der Stadt Stormwind.

    Weitere für diesen Fall einberufene Richter sind:

    - Bürgersprecher Cornelius Eschbrandt
    - Pater Aedan of Iona


    Hochachtungsvolle Grüße wünscht
    Konogar Luchszam.
    - Schreiber der Magistratur -

    ~ Siegel der Magistratur ~
13. Mai 2015
Konogar hat geschrieben:Schnaufend und erschöpft, erreichte der Bote Trugen das Lehen Leuenschein, schielte nach oben zur Sonne und murmelte: "Verdammte Hitzewallung...". Er rieb sich über die Schweißnasse Stirn mit seinem in dunkelbraunen Lederhandschuh, steuerte in das Lehen hinein und grüßte Bewohner wie Bewacher. Es war für ihn recht lang her, seit er zuletzt ein Brief in diese Region brachte und so kam er nicht umhin nach dem Postkasten der Lady Steinschlag zu fragen. Diese Frage brachte ihm eine Silbermünze Verlust ein, da sein Gesprächspartner, ein Junge mit orangebraunen kurzen Strubbelhaar, hier ein Geschäft witterte.

So wechselte die Münze ihren Besitzer, dafür führte der Junge Trugen und Pferd zum Briefkasten der Lady und ward anschließend nicht mehr gesehen. In einer entfernten Ecke des Lehens machte er unter seinen gleichaltrigen Freunden auch bekannt, er sei nun der "reichste Sir im Ort" und ein Besuch einer imaginären Taverne stand kurz bevor. So zogen die vier Jungen los in die Taverne "Zur eifrigen Großmutter" um sich mit Milch, Honig, einem guten Stück Kuchen den Tag zu versüßen.

  • Seid gegrüßt, Sir Steinschlag

    im Zuge einiger Nachforschung suche ich ein Buch oder mehrerer Bücher, welche sich "Lordaeronischen Tradition und Minnesang" zum Thema machen, darüber ausführlich Auskunft geben und es dem Leser auf eine verständliche Art und Weise erklären. Es handelt sich dabei um einen Auftrag, den ich für Sergeantin Vanth durchführe, um Sie im Zuge der Suche verschiedenster Werke zu unterstützen.

    Über eine Rückmeldung wäre ich euch sehr dankbar und wenn es sich anbietet, gehe ich auch gerne mit euch gemeinsam auf die Suche nach einem passenden Buch oder einer Buchsammlung zum Thema.


    In diesem Sinne wünsche ich wundervolle Grüße.
    - Konogar Luchszam
22. Mai 2015, 12:55
Eleona hat geschrieben:Über steile Pfae und enge Pässe quält sich ein Bote in hübscher Livree fluchend. Auf dem Rücken seines Pferdes festgeschnallt die kostbare Fracht aus geflochtenen Schachteln mit edlen Pralinen, wunderbar aromatischem Ziegenkäse in verschiedenen Reifegraden und Geschmacksrichtungen und kostbaren Flakons betörender Duftöle.
Selbstverständlich übergibt er dem Empfänger auch ein Begleitschreiben.


Das Licht mit Euch, Lady Steinschlag,

Ich freue mich, Euch mitteilen zu dürfen, das die von Euch gewünschten Roben in Auftrag gegeben wurden und bis Ende der Mitte der übernächsten Woche fertig gestellt werden sollten, wenn nichts dazwischen kommt. Anbei die gewünschte Lieferung an Duftölen, Käse und Pralinen.

Ich wünsche Euch viel Freude mit den kleinen Kostbarkeiten und verbleibe hochachtungsvoll, Lady Eleona von Wolfenberg.
22. Mai 2015, 15:22
Eleona hat geschrieben:Protokoll des Gerichtsverfahrens gegen den Angeklagten Derek Lamby vom 21. Tag des Monats.

Ort: Königlicher Gerichtssaal zu Sturmwind

Zeit: Neunte bis Elfte Stunde des Abendes

Anwesend:

Das hohe Gericht: Abt Aedan of Iona als vorsitzender Richter
Lady Groschka Steinschlag
Herr Konogar Luchszam

Herr Luchszam wurde kurzfristig in den Richterstand berufen, da der Bürgersprecher Herr Cornelius Eschbrandt kurzfristig verhindert war.

Ankläger : Leutnant Korian Landerfort - Königliches Wachregiment

Sechs Soldaten des Wachregimentes als Eskorte des Gefangenen und Wachpersonal


Angeklagter: Derek Lamby

Vertreter der Magistratur : Freiherr Linnard von Wolfenberg
Freifrau Eleona von Wolfenberg

Mehrere Zuhörer


Nach Eröffnung des Verfahrens durch den vorsitzenden Richter, Abt Aedan of Iona wurde die Anklageschrift durch den Vertreter der Anklage, Leutnant Korian Landerfort verlesen.

Nach einer Befragung des Angeklagten, des Anklagevertreters und einer Zeugin des Wachregimentes ( Korporal Oderike Rakor of Eastvale) entschied das Gericht, die Verhandlung zu vertagen und weitere Personen in den Zeugenstand zu berufen.

Das Gericht wird der Magistratur eine vollständige Liste der vorzuladenden Zeugen übermitteln ,sodass die Ladung der aufgeführten Personen erfolgen kann.

Das Gericht erbittet die Übersendung von Abschriften der kompletten Fallakten , um Zeugen benennen zu können und eine Entscheidung über zusätzlich benötigte Unterlagen und Verfahren treffen zu können . ( Als Beispiel seinen Gutachten der beschlagnahmten Maschinerie, Ortsbegehungen ect genannt) an die einzelnen Richter

Die Magistratur wird einen neuen Verfahrenstermin nach Abschluß der erforderlichen Vorbereitungen anberaumen, sobald ihr von Seiten des Gerichts signalisiert wurde, das die nötigen Vorbereitungen abgeschlossen wurden und alle Beweise, Zeugennamen und Gutachten zusammen getragen wurden.

Lady Eleona von Wolfenberg
Magistratin der Stadt Sturmwind a.P.

"Nenne die Dinge beim Namen, Huren aber nenne Damen. Denn sie haben es schon schwer genug und ein kleines bisschen Höflichkeit schadet nicht." ~ Arliden

Benutzeravatar
Groschka
Beiträge: 99
Registriert: So 27. Jan 2019, 13:49

Re: [Archiv] Postfach von Groschka Steinschlag

Beitrag von Groschka » Sa 23. Feb 2019, 14:36

2. Jun 2015, 20:57
Stephanus hat geschrieben:Ehre dem König und des Lichtes Segen mit Euch, verehrte Lady Steinschlag.

Meine Wenigkeit ist der Antragsteller der letzten Kronratssitzung,
Stephanus Wellert. Und ich habe die leise Ahnung das, obwohl wir leider
noch nicht das Vergnügen einer persöhnlichen Begegnung hattem, ich in
Eurer Mißgunst stehe. Diesen Zustund würde ich gerne eine Änderung
erfahren lassen, dennweder hege ich selbst eine Form von Groll gegen Euch,
noch wünsche ich, dass ihr dies bei mir tätigt.
Im Gegenteil, ich möchte Euch für mein angestrebtes Unternehmen gewinnen
und ersuche daher Eure Zeit so sie dies zulässt.

Die besten Wünsche und Grüße begleiten diese Zeilen.


*Unterschrift*

S. Wellert

5. Jun 2015, 08:13
Alynia hat geschrieben:Der Brief ist mit Siegelwachs verschlossen, jedoch ohne einen
Wappeneindruck. Das Schriftbild ist sehr ordentlich, die Buchstaben aber
denoch etwas eckig.

Sehr geehrte Lady Steinschlag

es mag euch verwundern, dass ich
[Das Wort ist etwas dicker geschrieben]
mich in solch eine Angelegenheit an euch wende. Derzeit jedoch erhalte
ich einmal wöchentlich Unterricht um einige deutlich vorhandene Lücken
meines Wissens zu ständischen und ritterlichen Tugenden, pflichten,
Waffen, Pferden und dergleichen mehr zu schließen. Im Rahmen dessen
stand am gestrigen Abend die Minne auf dem Unterrichtsplan und ihr
wurdet mir als eine der bewandertsten, wenn nicht DIE bewandertste
Dame in diesem Bereich der Ritterlichkeit von Sir Felsenwald empfohlen.


Demütig ersuche ich euch hiermit um die Möglichkeit eines Termins, um
von euch noch mehr darüber zu erfahren und mich mit euch austauschen
zu können. Eine eigene Laute besitze ich seit dem gestrigen Tage, aber
bis ich ihr wirklich Melodien selber entlocken kann, mag wohl noch einige
Zeit vergehen.

Alynia Vanth
Sergeant
Schwanengarde
5. Jun 2015, 22:43
Eleona hat geschrieben:An das hohe Gericht im Prozess gegen den Angeklagten Derek Lamby
- Az: SW652-13082014


Ehre dem König und das Licht mit Euch,

Wir möchten auf diesem Wege an die Übersendung der Zeugenliste erinnern, damit die Terminierung bald möglichst erfolgen kann.

Über eine Übersendung der vorzuladenen Zeugen bis zum 18. Tag diesen Monats wäre die Magistratur sehr zu Dank verbunden.

Hochachtungsvoll, Eleona von Wolfenberg, Magistratin der Stadt Sturmwind a.P.
9. Jun 2015, 02:16
Eleona hat geschrieben:Ehre dem König und das Licht mit Euch,Lady Steinschlag

Ich hoffe, meine Zeilen erreichen Euch bei bester Gesundheit und Wohlergehen und in Leuenschein stehen die Dinge zum Besten. Heute wende ich mich in einer Angelegenheit an Euch, die Euch und mir sehr am Herzen liegt. In Bälde beginnt die Sonnenwendzeit und so naht auch die Stunde des Sonnenwendballes am 20. Tag diesen Monats in den Gärten der königlichen Burg.

Bereits im letzten Jahr fanden die Tänze unter Eurer Leitung statt und so trete ich auch heute mit der Bitte an Euch heran, diesen Ball als charmante Tanzmeisterin zu begleiten. Geplant sind 2 bis 3 Tänze. Einen genauen Ablaufplan würde ich Euch dieser Tage noch übersenden.

Hochachtungsvoll, Eleona von Wolfenberg.
6. Jul 2015, 17:55
Eleona hat geschrieben:Ehre dem König, Lady Steinschlag,

Wir freuen uns, Euch mitteilen zu dürfen, das der zweite Verhandlungstag im Prozess gegen Derek Lamby für den 23. Tag diesen Monats zur neunten Stunde am Abend terminiert wurde.

Ort der Verhandlung ist erneut der Gerichtssaal der königlichen Burg zu Sturmwind.

Eine Liste der zu ladenden Zeugen liegt der Magistratur vor. Die Ladung der aufgeführten Personen wird zeitnah erfolgen.

Ich bitte um Bestätigung des Termins bis zum 15. Tag des Monats, solltet Ihr absehbar diesen Termin nicht wahrnehmen können, damit in einem solchem Fall rechtzeitig entsprechend reagiert werden kann.

Hochachtungsvoll, Lady Eleona von Wolfenberg,
Magistratin der Stadt Sturmwind a.P.
14. Jul 2015, 10:38
Damika hat geschrieben:Werte Lady Steinschlag,

Eure Gnaden werden am morgigen Mittwoch nach Weststrom reisen, um dort
an der Abendmesse teilzunehmen.
So Ihr dies ebenfalls vorhabt, würden sich Eure Gnaden freuen, wenn Ihr Euch
uns anschliessen mögt.

Hochachtungsvoll
Damika von Blutzollern
Hofvogt von Lakeshire
27. Nov 2016, 19:19
Greham hat geschrieben:Ehre dem König, Sir Steinschlag!

Ich sende Euch den Bericht vom Donnerstag, dem 24. Tag des elften Monats.

Anwesende:
Sir Groschka Steinschlag
Darrgosch Steinschlag
Sir Kain Glourcester
Sir Alynia Vanth
Maga Melinu
Nyhmriel Schattenschlag
Kalf Silberbart

Protokoll:
Zur zwanzigsten Abendstunde fanden sich Sir Vanth, ihre Gattin Maga Melinu, sowie die Gardistin der Schwanengarde Miss Schattenschlag in der Burg des Lehens Leuenschein ein. Es sollten die Details der Dienstritterschaft Sir Vanths für Sir Steinschlag besprochen werden.
Sir Vanth wurde hierbei der Posten des Ersten Ritters des Lehens angeboten.

Sir Kain Glourcester, der bislang diese Position ausführte, tritt freiwillig davon ab und übernimmt die Aufgaben des Vogts.

Darrgosch Steinschlag, aus dem Klan Steinschlag, der bislang die Position des Vogts ausführte, tritt von diesem Posten freiwillig ab und übernimmt die Aufgabe des Bergmeisters in Kupfer- und Silbermine.

Sir Vanth nahm an und wurde noch am selben Abend auf Sir Steinschlag vereidigt.
Desweiteren fragte Sir Vanth nach der Schwanengarde, ihrer Eingliederung in das Lehen Leuenschein, die Ausweitung und Ausbildung der Garde, sowie ihre Freiheiten in diesen Punkten.
Jedem Schwanengardisten wird der Übergang nach Leuenschein gewährt, so er dies wünscht. Sir Vanth wurde in den bezugnehmenden Punkten lediglich gebeten, in unregelmäßigen Abständen Fortschrittsberichte an Sir Steinschlag zu senden und in der Übergangsphase mit Sir Glourcester in diesen Belangen zusammen zu arbeiten, um von seiner leuenscheiner Erfahrung zu profitieren.
Sir Vanth möchte nach Möglichkeit versuchen, das zwei-wöchentliche offene Training der Schwanengarde fortzusetzen. Sir Steinschlag, Sir Glourcester und Vogt Steinschlag unterstützten dieses Unterfangen.

Maga Melinu erbat die Erlaubnis, dass gemeinsame Haus aus dem Lehen Orelane in Lakeshire per Magie nach Leuenschein zu teleportieren. Dies wurde unter den Vorraussetzungen gestattet, dass niemand durch irgendwas Arkanes in Gefahr gerät, oder größere landschaftliche Schäden entstehen. Maga Melinu versicherte, alles notwendige für die Sicherheit des Unternehmes zu gewährleisten.

Gardistin Schattenschlag erkundigte sich nach einem möglichen Flugverbot im leuenscheiner Luftraum. Sie scheint eine Druidin zu sein! Ein Flugverbot gibt es aber offenbar keines.

Ehre dem König!
Das Licht mit Euch!

Kalf Silberbart
Knappe

10. Dez 2016, 17:30
Vergilian (Die Nachtwache) hat geschrieben:Zum Gruße Sir Steinschlag,

gerne würde ich mich mit euch zusammen setzen und über die Ereignisse und Vorkommnisse die am Abend in der Taverne "Zur Höhle des Löwen" passierten sprechen.

mit freundlichen Grüßen

Bild
14. Jan 2017, 23:45
Von Hohenklinge hat geschrieben:Das Licht mit Euch, Lady Steinschlag


Mein Name ist Edward von Hohenklinge Sohn von Alfred von Hohenklinge, ich bin Major des 213. Infanterieregiment und Erbe des Hauses von Hohenklinge.
Wie Euch sicherlich nicht entgangen ist kam es in den letzten Tagen vermehrt zu Spannungen zwischen einerseits Angehörigen und Freunden meiner Familie und andererseits Anhängern des Hauses von Falkenbach.

Ich bitte Euch als Vorsitzende des Kronrats darum eine Sondersitzung des Rates einzuberufen um ein Ende der Spannung herbeizuführen. Das Reich leidet an seinen äußeren Grenzen, insbesondere den verheerten Inseln, schon erheblich. Eine Ausweitung dieses Leides auf sein inneres muss vermieden werden.

Hochachutngsvoll,

Sir Edward von Hohenklinge
Major des 213. Infanterieregiment
21. Feb 2017, 12:02
Márth hat geschrieben:An Sir Groschka Steinschlag,

ich wende mich an euch, da ihr die derzeitige Vorsitzende des Kronrates seid. Ich, Marth McLane, derzeit vorläufiger Magistrat zu Sturmwind, wollte euch die Information zukommen lassen, das ich im Ratsbuch für den kommenden Ständerat einen Antrag für eine Zusage zur nachträglicher Verleihung einer der drei Löwen von Sturmwind an unseren gefallenen Helden, Pater Darwin Greycastle eingereicht habe.

Um mein Anliegen kurz zu erläutern: Pater Darwin Greycastle tat viel für das Königreich und die Krone, kämpfte bis zum letzten Atemzug zum Schutz der Lichtwacht. Sein Tod traf uns alle tief, ein Held der immer in unseren Herzen verweilen wird. Doch seine heldenhaften Taten wurden nicht gerecht geehrt, in den Akten der alten Magistratur finde ich nicht mal eine kleine Erwähnung zu ihm, geschweige das man ihn mit irgendwas für seine Taten auszeichnen wolle. Dieser formelle Fehler muss nachgeholt werden, Pater Darwin Greycastle verdient eine Auszeichnung die seiner Taten würdig ist. Und daher bitte ich die Räte am kommenden Ständerat zu entscheiden, welcher der drei Löwen ihm verliehen werden soll. Der bronzene, silberne oder goldene Löwe soll anhand seiner Taten gemessen und nachträglich dann verliehen werden.

Ehre dem König

Unterzeichnet,
Marth McLane
Vorläufiger Magistrat zu Sturmwind
24. Sep 2017, 15:19
Greham hat geschrieben:Ehre dem König Sir Steinschlag!

Ich weiss Ihr seid schwer beschäftigt, doch ich möchte Euch mitteilen, dass der Bau der Siedlung meines Klans gut foranschreitet. Sie wurde auf den Namen "Osthügel" getauft.
Für die Gelegenheit, die Ihr und Sir Glourcester uns geboten habt, sind wir zutiefst dankbar und möchten Euch gerne einladen, das Land zu besuchen, das wir für Euch formen.

Natürlich nur, sobald es Eure Zeit zulässt. Aber Zeit hat ja Zeit!

Dennoch möchten wir ein erstes Zeichen unserer Dankbarkeit überreichen und hoffen, Ihr nehmt es an. Ich habe mir die Freiheit erlaubt, ein Geschenk in Eure Rüstkammer zu überbringen.

In stetiger Verbundenheit,

Kalf Silberbart
6. März 2018, 10:39
Oderike hat geschrieben:Licht mit Euch Lady Groschka Steinschlag,
Haltet Ihr es ernsthaft für sinnig solche Worte zu wählen in Zeiten wo vieles Veränderungen unterworfen ist und die Allianz sich zusammenschließen sollte?

Ich habe wahrlich andere Vorstellungen hier und achte das Wort des Königs als sein Ritter und genau dieses solltet Ihr wissen.

In Eastvale wird keiner ohne Grund und Anlass erschossen, solltet Ihr das nicht verstehen so entsinnt Euch dem was Licht ist und das schreibe ich Euch ohne Groll oder dass es Euch beleidigen sollte als der Paladin der ihr in meinen Augen seid. Gerade Eastvale ist mehr als ein Symbol für Leben mit seinem Hain und es steht für eine Vision die wir alle dort haben und diese heißt:
Leben!

Leere und Verderbnis haben dort keinen Raum und sind ebenso wie andere Dinge dort nicht willkommen sind, doch das bedeutet NICHT das wir blindlings meucheln.
Wenn Ihr mit mir sprechen möchtet so bin ich jederzeit dafür bereit, genauso wie ich in Kürze mit eben jenen Ren’dorei sprechen werde um eine Lösung zu finden im Sinne des Lichtes und nicht des Zorns.

Hochachtungsvoll

Sir Oderike Rakor of Eastvale
3. Dez 2018, 19:13
Vergilian (Die Nachtwache) hat geschrieben:Licht mit euch Sir Steinschlag,

ich möchte euch um ein Gespräch bitten. Ich würde mich freuen wenn ihr mir sagt wann ihr Zeit findet. Vielen Dank dafür.

Bild
19. Dez 2018, 17:43
Rynia hat geschrieben:Werte Sir Steinschlag,

ich wollte mich bei Euch noch einmal für den gestrigen Vorfall entschuldigen und die eventuellen Unannehmlichkeiten die ich damit verbreitet habe. Ich stellte in keiner Sekunde eine Gefahr für mich oder Umstehende dar.

Meine Geschwister haben diese Situation vielleicht ein klein wenig überspitzt. Ich hoffe ihr verzeiht mein gestriges Verhalten und wir können dennoch miteinander normal kommunizieren. Seid Euch bewusst das mir diese Situation äußerst unangenehm ist und ich mich auch erst einmal etwas zurück ziehen werde.

Ich wünsch Euch nur das Beste.

gez:
Rynia Nachtwind
6. Jan 2019, 21:36
Wulfric hat geschrieben:Licht zum Gruße Sir Steinschlag, ehrenwerte Freiin von Leuenschein

Ich wende mich mit dem heutigen Schreiben an Sie, um eine Frage bezüglich der angegebenen Magiewettstreite des laufenden Turniergeschehens zu stellen.

Beim Eintrag für eben jene Disziplin ging ich davon aus, dass ein klassisches Zaubererduell statt finden wird. Sprich zwei Magier, die sich im Zauberwettstreit messen.

Mir wurde jedoch nun herangetragen, dass ich hier einem Irrtum unterlaufen bin und es sich lediglich um die Zurschaustellung der Zauberkünste handelt in Form einer Darbietung.

Ist dem korrekt? Sollte dies der Fall sein, so bitte ich Euch, werte Sir Steinschlag, mich von der Liste zu streichen. Für den Boxkampf bleibe ich jedoch weiterhin als Teilnehmer bestehen.

Ich freue mich über eine Antwort von Eurer Seite und verbleibe

hochachtungsvoll,

Wulfric Winterspring

Magus der Bruderschaft des Lichts zu Sturmwind
"Nenne die Dinge beim Namen, Huren aber nenne Damen. Denn sie haben es schon schwer genug und ein kleines bisschen Höflichkeit schadet nicht." ~ Arliden

Benutzeravatar
Groschka
Beiträge: 99
Registriert: So 27. Jan 2019, 13:49

Re: [Archiv] Postfach von Groschka Steinschlag

Beitrag von Groschka » Sa 23. Feb 2019, 14:37

31. Jan 2019, 20:39
Aveline hat geschrieben:Licht mit Euch Sir Steinschlag,

mit diesem Brief übersende ich Euch, das von Miss Blake geforderte Ergebnis meiner Stickarbeit. Ich denke doch, das Motiv entspricht dem geforderten Maßstab, auch wenn es kein Kunstwerk sein mag.

Licht mit Euch!

gez. A. von Hohenklinge


Dem Brief liegt ein gefaltetes Stofftuch bei. Wenn man es entfaltet kann man das Abbild eines Amboss erblicken welcher in ungenauen Linien auf den weißen Stoff gestickt worden ist. Es ist wirklich keine sonderlich hochwertige Arbeit.
6. Feb 2019, 18:37
Aedan hat geschrieben:Licht zum Gruße, werte Sir Steinschlag!

Ich trage mich mit dem Gedanken, feste Seelsorgetermine für jene anzubieten, denen das Betreten der Kathedrale versagt ist.
Wäre es möglich, dies in einem separaten Raum im Obergeschoss des Pfeifenden Schweines abzuhalten? Ich wäre Euch sehr verbunden.

Lichtes Segen mit Euch,
Bild
"Nenne die Dinge beim Namen, Huren aber nenne Damen. Denn sie haben es schon schwer genug und ein kleines bisschen Höflichkeit schadet nicht." ~ Arliden

Benutzeravatar
Weiland Klarblick
Beiträge: 23
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 20:43

Re: Postfach von Groschka Steinschlag

Beitrag von Weiland Klarblick » So 24. Feb 2019, 21:03

OOC:
Ein kleiner, ordentlich gefalteter und mit dem Wappen Weiland Klarblicks versehener Brief.

Verehrte Lady Steinschlag,

Der Orden der Scharlachroten Faust hat beschlossen, die von Euch ausgesprochenen Beleidigungen gegen uns und unser aller Schwester Sir Rahira Bateran des allgemeinen Friedens halber vor dem Kronrat zu verhandeln. Seht bitte davon ab, die Ehrwürdige Mutter weiter in dieser Angelegenheit zu belangen. Für Fragen dazu stehe ich Euch weiter zur Verfügung.
Das Licht leite Euch.

-Weiland Klarblick

Antworten