Postfach für Sir Kain Glourcester

Antworten
Benutzeravatar
Groschka
Beiträge: 99
Registriert: So 27. Jan 2019, 13:49

Postfach für Sir Kain Glourcester

Beitrag von Groschka » Sa 23. Feb 2019, 14:17

15. Feb 2015, 17:49
Irena hat geschrieben:Lichtes Segen mit Euch Sir Kain,

ich hoffe der Brief erreicht Euch bei bester Gesundheit. Lange haben wir doch nichts mehr voneinander gehört.

Ich schreibe Euch bezüglich eines Anlasses. Am 23. des Monats wollen mein Mann und ich unseren Sohn Matthew Aedan Saggitarius taufen lassen.

Hierzu wollen wir Euch gerne einladen.

Eintreffen der Gäste sollte um die siebte Abendstunde statt finden, damit wir dreißig Minuten später mit der Taufe beginnen können und hinterher laden wir noch zu Speis und Trank auf dem Hof der Bruderschaft ein.

Es würde meinen Mann und mich sehr freuen, wenn Ihr an dem Abend dabei sein könntet.

gez:
irena Saggitarius
2. März 2015, 17:25
Eleona hat geschrieben:Das Licht sei mit Euch, Sir Glourchester


Zunächst einmal möchte ich mich recht herzlich für Eure Bereitschaft bedanken, den Wohltätigkeitsabend trotz Verhinderung von Eurer Seite aus zu unterstützen. Eure Hilfsbereitschaft wurde von den versammelten Gästen sehr begrüßt. Gleich zwei Damen waren sehr daran interessiert, einen Abend in Eurer Gesellschaft bei einem romantischem Dinner in unserem Hause verbringen zu dürfen und reizten dafür das Limit des Höchstgebotes aus. Das Los entschied, welche Dame als glückliche Siegerin aus dem Duell hervor ging.

Mit Freuden und Spannung sieht sie dem Abend sicherlich genau so erwartungsvoll wie Ihr entgegen. Es wird sicherlich ein bezaubernder Moment. Sobald ich von der Handels und Erkundungsreise unter der Leítung von Herren Luchszam zurück bin, werde ich mich um einen gemeinsamen Termin für das Abendessen kümmern.

Bis dahin wünsche ich Euch friedvolle Tage und Lichtes Segen,

hochachtunsvoll, Lady Eleona von Mühlenwald.
30. Jan 2017, 10:36
Rashmikael hat geschrieben:Ein Bote des Ordens kommt mit einem gesiegelten Schreiben.

Das Licht zum Gruße, Sir Kain

der Orden der Bruderschaft des Lichts zu Sturmwind möchte Euch hiermit informieren, dass wir die Grenzwachten zu Leuenschein verstärken. Sowohl auf Ordensgrund, als auch von Nordhain aus, welches unter dem Protektorat des Ordens und der Scharlachroten Faust liegt.

Sollten ungewöhnliche Personen- oder Truppenbewegungen stattfinden und dies während einer Wache bemerket werden, so werden wir, zum Schutze der Leuenscheiner umgehend Euch oder einem der Eurigen Bescheid zu kommen lassen.

Hinsichtlich Eurer damaligen Mitgliedschaft in unserem Orden und der somit langjährigen Verbundenheit, möchten wir Euch hiermit sagen, dass Ihr Euch jedweder Unterstützung sicher sein könnt, sollte dies von Nöten sein.

Lichtes Segen mit Euch.

Mikael Morgenbringer

Lordkommandant der Bruderschaft des Lichts zu Sturmwind

10. Feb 2017, 19:33
Piers hat geschrieben:Licht zum Gruße, Sir Kain!

Im Nachgang unseres heutigen Gespräches übersende ich Euch wie angekündigt die schriftliche Erklärung, nach Kenntnis des Kronratsprotokolls an Eurer Seite der Fehde gegen das Haus Falkenbach beizutreten.
Möge Licht uns den Sieg gegen die Verleumder und Verbrecher gewähren.

Mit den besten Grüßen,
Bild
Viscount Wallingford

14. Feb 2017, 11:34
Licht zum Gruße, Kain

ich schreibe dir als Freund und wollte dich fragen, ob du Interesse an einem freundschaftlichen Training hast. Um der alten Zeiten willen, als wir noch trainiert haben.

Ich hoffe das Trinkduell war nicht allzu schlimm. Ich erlaube mir dir mal vorsorglich ein paar Schmerzpastillen beizulegen. Sie sind rein aus Kräutern und machen nicht süchtig oder sind schädlich auf irgendeine Art und Weise. Bei starken Kopfschmerzen 3 Pastillen nehmen und viel Trinken. Das lindert den Schmerz schnell. Sie helfen auch bei etwaiger Übelkeit.

In Erwartung deiner Antwort, verbleibe ich

freundschaftlich

Eileen

Dem Schreiben liegt ein Böxlein mit erwähnten Pastillen bei

25. Feb 2017, 23:21
Greham hat geschrieben:Meinen Gruß Sir Glourcester!

Erinnert Ihr Euch noch daran, dass einige meiner Klansleute gerne nach Leuenschein umsiedeln wollen würden?
Tja, also nun. Es wären ungefähr zwei Dutzend an der Zahl. Plus Minus. Ihr kennt das ja.

Ich habe mich mit denen zusammen gesetzt, denen ein paar Sachen zum Lehen von Sir Steinschlag erzählt und so und wir haben uns Karten angeschaut.
An den östlichen Hängen gibt es eine schöne Fläche und einen Hügel, bevor die Gebirge empor ragen. Mit Eurer Erlaubnis würden meine Leute dort gerne eine Siedlung aufschlagen.
Ich hab ihnen natürlich auch gesagt, das sie dann der Sir Steinschlag verpflichtet sind. Ist ja immerhin ihr Land.

Aber auch das verstehen sie. Sie haben bereits einen Sprecher bestimmt. Einen Bürgermeister. So nennen Menschen das wohl. Dieser würde stellvertretend für die neue Siedlung Sir Steinschlag die Treue schwören.
Meine Leute möchten eine Greifenzucht beginnen. Einige haben da auch schon ordentlich Erfahrung mit gemacht. Und, wenn Darrgosch einverstanden ist, nach Erzvorkommen in der Umgebung suchen.

Ich weiss das es ungewöhnlich is, wenn gleich soviele Leute sich nen neues Zuhause suchen wollen. Aber wisst Ihr, mein Klan is schon echt lang in Dun Morogh beheimatet und haben viele Tunnels gegraben, die die große Stadt Eisenschmiede ausbauten. Nun, mit dem Rat der drei Hämmer, laufen Dunkeleisenzwerge durch eben diese Gänge. Dunkeleisenzwerge! Wir sollen uns arangieren, heißt es. Wir sollen die Vergangenheit ruhen lassen. Duruk bredak!
Ein Rat, in dem die Metze der Verräter ein geteiltes Volk anführt und jene, die stets loyal Seite an Seite mit den Bronzebärten standen abschiebt. Alles nur für eine vage Hoffnung auf Frieden, den es nie geben wird, weil es genügend Dunkeleisenschweine gibt, die nur darauf warten das wir sorglos werden, uns an sie gewöhnen und uns dann im Schlaf erst die Bärte, dann die Kehlen durchschneiden!

... *es geht noch eine Weile in diesem Ausmaß weiter. Viele Schimpftiraden, alte Grolle, zugefügte Bösartigkeiten und Ungerechtigkeiten allerlei Arten die, mal bewiesen, mal nicht, angeblich von diesem oder jenem Klan den Erzfindern angetan wurden*...

Sei es drum. Was meint Ihr? Wenn Ihr es gestattet, führe ich meine Leute zum Osthügel hin, damit sie dort ihr neues Leben anfangen können.

Mit freundlichen Grüßen,

Kalf Silberbart
13. März 2017, 08:58
Safina hat geschrieben:Das Licht mit Euch Sir Kain,

wie versprochen habe ich mit Nigira gesprochen. Wie würde Euch der 15. diesen Monats passen? Das wäre schon in zwei Tagen und ganz kurzfristig. Wir würden, wenn es denn passt am Abend bei Euch aufschlagen. Also die Frage ist dann viel mehr wo wir uns treffen. In Leuenschein? Oder schwebt Euch was anderes vor?

Liebe Grüße Safina
"Nenne die Dinge beim Namen, Huren aber nenne Damen. Denn sie haben es schon schwer genug und ein kleines bisschen Höflichkeit schadet nicht." ~ Arliden

Antworten