Neue Nachbarn und eine Baustelle

Antworten
Benutzeravatar
Feykir
Beiträge: 145
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 19:49

Neue Nachbarn und eine Baustelle

Beitrag von Feykir » Mi 30. Jan 2019, 21:03

Seit ein paar Wochen schon gab es viel Gerede und manches Gerücht über die neuen Lehnsherren bei den Holzarbeitern in Eastvale. Besonders die Kinder rannten umher und spielten je nach Geschichte die wildesten Abenteuer. Da wurde einmal die Nachbarn zu erbitterten Feinden erklärt, Magieverseuchten Ungeheuern und schon am nächsten Tag, machten diese Sir Vanth zur hübschen Prinzessin die es zu retten galt vor was auch immer.
Egal was es war das Treiben im Nachbarlehen wurde von vielen Augen sehr neugierig betrachtet und die Arbeiter von dort berichteten von neuen Häusern und das die Lehnsherrin eine Frau zur Frau hatte, die nicht von dieser Welt wahr.

Große Augen gab es da und dort, dann grinste man sich an und nickte wissend sich zu.

Ihre Herrin ja war auch komisch, immer noch nicht verheiratet, nicht ein Kind in Sicht und mit dem Hain da konnte man ja auch prima leben. Vieles war besser geworden seitdem und gesünder, ja selbst das Wasser schien besser zu schmecken seit dem der Hain existierte.

Warum also nicht solch eine Nachbarin, die passte irgendwie zu Eastvale und diesem Teil des Waldes von Elwynn befand man und es herrschte Einigkeit darüber das man zusammen auch hier besser leben konnte in diesen unruhigen Zeiten.

Neues war nicht so schlecht immer, solange es nichts Magisches war gerade.
Mit jeder Fuhre Holz nach dort oder Baumstämme von dort wuchs die Überzeugung das dort neue Bewohner wohl bald einziehen würden und man dann wohl mehr wissen würde.
Vielleicht gäbe es auch ein kleines Willkommen im Wald von Elwynn, genug geräuchertes Wild gab es schließlich und die Obstbäume im Süden trugen reichlich Früchte.


__________
Original aus dem alten Forum: Oderike Verfasst am: 18. Jul 2018, 08:49
Wenn ein Krieger zurück weicht, dann, weil er zurück weicht.
Wenn ein Schurke zurück weicht, dann, weil er Anlauf nimmt!

Antworten