Postkasten von Tribun Svogthos Dragaran

Antworten
Benutzeravatar
Irenà
Beiträge: 281
Registriert: So 27. Jan 2019, 13:34
Discord: Nini#1437

Postkasten von Tribun Svogthos Dragaran

Beitrag von Irenà » Di 29. Jan 2019, 18:38

*Hier kommt die Post für Svogthos hin*
Faulheitsregeln #2: Wenn etwas unter dein Bett fällt, ist es weg. Für IMMER!

Nuff wirsh wirsh meine Freunde!

Wenn Dummheit leuchten würde, wäre die Glühbirnenindustrie schon längst pleite gegangen.

Levan
Beiträge: 14
Registriert: Di 29. Jan 2019, 21:57

Re: Postkasten von Tribun Svogthos Dragaran

Beitrag von Levan » Di 12. Mär 2019, 15:25

Am spähten Vormittag des 12. des dritten Monats überbringt ein Bote einen Brief. Der Brief ist akkurat gefaltet und in sauberster Handschrift verfasst.

Hochehrwürdiger Tribun Dragaran,

die werte Miss Lilkenday bat mich darum, Euch darüber zu informieren, sollte ihre Schwester, welche zur Zeit verletzt unter der Obhut des Ordens der Schalachroten Faust steht, erwachen. Das Mädchen wurde am Abend des 10. des dritten Monats von Herrn Ash'therod zum Kathedralenplatz gebracht und dort von Mitlgiedern des Ordens zur weiteren Behandlung übernommen. Ihr Zustand war kritisch. Sie war dehydriert, unterernährt, unterkühlt und wies einige leichte Verletzungen auf. Es freut uns, Euch mitteilen zu können, dass sie den kritischen Zustand überwunden hat und nun auf dem Weg der Besserung ist. Bereits gestern kam sie hin und wieder zu Bewusstsein, war jedoch noch nicht klar. Seit dem heutigen Morgen jedoch ist sie wieder voll ansprechbar. Ich würde sie die nächsten Tag gerne unter Beobachtung behalten, doch ich denke, bereits Ende der Woche kann sie in die Arme Ihrer Schwester zurückkehren. Natürlich steht es Euch, wie auch Miss Lilkenday, jederzeit frei, das Mädchen in den Hallen der Kathedrale aufzusuchen.

Hochachtungsvoll
Levan Weidebrand
Anwärter des Ordens der Schalachroten Faust
Priesteradept

Benutzeravatar
Piers
Beiträge: 35
Registriert: Di 5. Feb 2019, 14:49

Re: Postkasten von Tribun Svogthos Dragaran

Beitrag von Piers » Mi 24. Apr 2019, 23:14

Licht mit Euch und Ehre dem König, Sir Svogthos!

Gerne möchte ich Euch einen Vorschlag unterbreiten und diesbezüglich ein Stündchen Eurer Zeit beanspruchen.
Würde es Euch eventuell morgen am frühen Nachmittag zupasskommen oder aber am Wochenende?

Mit den besten Grüßen,
Bild
Viscount Wallingford

Benutzeravatar
Piers
Beiträge: 35
Registriert: Di 5. Feb 2019, 14:49

Re: Postkasten von Tribun Svogthos Dragaran

Beitrag von Piers » Do 25. Apr 2019, 15:18

Licht mit Euch, Tribun Dragaran!

Bedauerlicherweise verläuft mein Tag gänzlich anders als geplant, daher nehme ich gerne Euer Angebot für den Samstag an.
Wann würde es Euch am besten passen? Und möchtet Ihr auf einen guten Tropfen im Ordenshaus vorbeischauen, oder bringe ich den guten Tropfen mit zu Euch?

Mit den besten Grüßen,
Bild
Viscount Wallingford

Benutzeravatar
Piers
Beiträge: 35
Registriert: Di 5. Feb 2019, 14:49

Re: Postkasten von Tribun Svogthos Dragaran

Beitrag von Piers » Sa 27. Apr 2019, 12:15

Licht mit Euch, Tribun Dragaran!

Bitte verzeiht die späte Antwort. Ich hoffe, sie erreicht Euch noch rechtzeitig.
8 Uhr am heutigen Abend passt mir gut.

Bis dahin viele Grüße,
Bild
Viscount Wallingford

Alynia
Beiträge: 28
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 22:15

Re: Postkasten von Tribun Svogthos Dragaran

Beitrag von Alynia » Sa 14. Sep 2019, 19:46

Eine Botin, die eindeutig dem Volk der Draenei angehört erreicht das Ordenshaus und gibt ein Schreiben ab. Der Brief selber ist mit blauem Siegelwachs und dem Symbol eines Schwanes versiegelt. Die Draenei wirkt auf den ersten Blick wie eine "Normale unauffällige Kristallwirkerin", allerdings befindet sich an ihrem Gürtel ein Schwanengardenwimpel.

Sehr geehrter Tribun Dragaran,

vor kurzem nahmen Streiter einiger Gruppierungen Sturmwinds an einem freiwilligen Einsatz an der Dunkelküste teil. Ziel hierbei war es, den Kaldorei Unterstützung zuteil werden zu lassen und gleichzeitig die Aktionen unseres Feindes zu stören, wenn auch nur auf einer Kommando-Ebene.

Der Funken der Kooperation, der gesäht wurde, will wohl bewahrt werden, so dass er nicht verglimmen mag. Daher lädt die Schwanengarde und Sir Alynia Vanth persönlich, nach Azorawacht zum Manöver von Elwynn ein. Ziel soll es sein, die Bande weiter zu verstärken und auch neue zu knüpfen, sowie das gemeinsame agieren weiter zu üben und zu trainieren. Ganz im Gedenken an die Dunkelküste, aber auch im Geiste des Trainings, welches regelmäßig in Sturmwind ausgerichtet wird.

Azorawacht in Elwynn wird der Ausgangspunkt des Manövers sein und alle geladenen sind dort selbstverständlich Gäste. Von dort aus wird es, nach einem Mustern, zu ein bis zwei Feldeinsätzen mit einem Missionsziel und gemeinsamem biwakieren kommen. Der Abschluss, mit einem Erholungstag für alle Teilnehmer und dem Nachbereiten des Manövers für die Führungskräfte wird wiederum in Azorawacht stattfinden. Auch hier, und zu einer kleinen Feierlichkeit nebst Speis und Trank, sind alle Teilnehmer selbstverständlich Gäste Azorawachts.

Ein Schreiben mit ähnlichem Inhalt ging ebenfalls weiteren Organisationen zu, namentlich der Bruderschaft des Lichtes, dem Bund der roten Tatzen, dem Orden der Scharlachroten Faust, sowie den Sternenläufern.

Das Manöver soll am 30. Tag diesen Monats beginnen und 2 Wochen andauern. Wir erbitten höflichst Rückmeldung, ob eine Teilnahme eurerseits erfolgen wird.

Hochachtungsvoll
Cynwen Jameson
Leutnant der Marine von Kul Tiras a. D.
Adjutantin Sir Alynia Vanths
Schwanengarde


OOC:
Das hier ist eine Einladung zu einem kleinen Event in Azorawacht. Azorawacht liegt im Elwynnwald nördlich des Turmes von Azora. Wir werden den Ort selber in Talador in Fort Wrynn ausspielen. Die "Außeneinsätze" gehen vermutlich in die brennende Steppe (wird dann auch dort ausgespielt) und/oder ins Gebirge nördlich davon (ausgespielt vermutlich in Kun-Lai oder Dun Morogh). Das Event wird 2-2,5 Wochen andauern mit, voraussichtlich 2 Plottagen pro Woche 1 Flex-Tag und an allen anderen kann frei Lagerspiel gemacht werden. Über Rückmeldung freue ich mich auch OOC, Auch Fragen gerne an mich stellen.

Antworten