Dringender Brief für Cathalan Lightblade

Antworten
Àrynà
Beiträge: 18
Registriert: So 27. Jan 2019, 22:11

Dringender Brief für Cathalan Lightblade

Beitrag von Àrynà » Mi 5. Jun 2019, 23:53

Ein Botenreiter mit dem Wappen des Ordens traf gegen Mittag in Weststrom ein. Sein Pferd wirbelte Staub vor der Burg auf als er es aus vollem Galopp zum Stehen brachte. Bevor das Tier überhaupt angehalten hatte war der junge Mann schon aus dem Sattel gesprungen und auf dem Weg zum Tor. Schnell hatte er sich seinen Weg zum Lord Chevalier erfragt und überreicht den Brief den er schon in der Linken hält.

"Licht mit Euch Lord Chevalier,

ich hoffe der Brief erreicht Euch bei bester Gesundheit. Jedoch bitte ich Euch, Euch zu setzen falls Ihr steht.
Leider habe ich keine guten Nachrichten zu übermitteln. Um es kurz zu fassen:
Marschall Bodkin kam auf seiner Reise ins Arathi und wurde von angeblichen Kultiranern zu Verhandlungen eingeladen.
Er ritt mit ihnen und ab da gab es keine Nachricht mehr von ihm. Chevalier Bartlett und Bruder Bradley waren bei ihm.
Auch von ihnen keine Nachricht. Also zog ich los um dem auf den Grund zu gehen. Das gefundene Lager der Ersten war
großteils zerstört- wie sich mir später offenbarte- durch massiven Kanonenbeschuss der dazu führte, dass der Felsabschnitt
über der Küste an dem die Erste lagerte ins Meer und einen schmalen Uferstreifen stürzte. Als ich meine Suche am Fuße der Klippe
fortsetzte fand ich dort Bruder Bradley. Ihm wurde die Kehle grob durch mehrere Klingen durchtrennt und seine Überreste wurden jeglichen
Besitzes beraubt. Weiters fand ich Buffalo. Er hatte noch die Reste seiner Gegner an den Hufen bevor man ihm die Beinsehnen durchtrennte
und ihn durch einen Stich in den Hals tötete. Von Chevalier Bartlett fand ich den Helm. Mit einem Bolzen darin und zur Hälte gespalten.
Alles was ich von Marschall Bodkin fand war sein halbes Schwert und eine Stiefelspore. Eine Beinschiene und eine Schulterplatte konnte ich ebenso
mitnehmen. Leider weiß ich nicht wem die beiden Teile gehörten.
Am Ort des Geschehens waren einige Verlassene zu finden, besser deren unselige Überreste. Von unseren Leuten jedoch keine eindeutige Spur. Die ganze
Erste ist ebenso verschwunden.
Somit kann ich nicht sagen ob der Marschall und der Chevalier gefangen, verschollen oder gefallen sind. Licht möge sie behüten, wo auch immer sie sind.

Desweiteren ist auch Chevalier Großherz bei einem Angriff verschwunden. Ihre Waffe konnte ich bergen und zurück zur Vierten bringen.

Wir haben also eine ganze Lanze, zwei Chevalier und einen Marschall weniger, Lord Chevalier. Mit großer Wahrscheinlichkeit sind die Schwester und die Brüder gefallen. Alles deutet darauf hin. Am Ort des Verschwindens von Chevalier Großherz wäre eine Suchaktion reinster, sinnloser Selbstmord und am Ord des Verschwindens des Marschalls und Chevalier Bartletts müsste man das Meer trocken legen.

Somit erwarte ich weitere Befehle die ich mir jedoch persönlich abholen werde denn ich befinde mich schon auf dem Weg zurück nach Weststrom
wenn Euch dieser Brief erreicht.

Gez. Aryna Lightblade, Ordensdiener"

Antworten