Briefkasten des königlichen Wachregiments

Der Stadtwache obliegt es, Recht und Ordnung in Sturmwind aufrecht zu halten. Anliegen an die Stadtwache sind hier gut aufgehoben.
Antworten
Benutzeravatar
Greham
Beiträge: 78
Registriert: So 27. Jan 2019, 20:22

Briefkasten des königlichen Wachregiments

Beitrag von Greham » Mo 11. Feb 2019, 17:27

Groß und Schwer steht der Briefkasten der königlichen Truppen vor den Toren des Kasernenhofs.

In regelmäßigen Abständen und an jedem Morgen kommt eine geschickte Wache vom Hof um ihn zu leeren.
Manchmal sogar, in den frühen Morgenstunden, wenn die Sonne grad am Horizont erscheint kommt der Herr
Kommandant selbst und entlockt dem treustummen Diener seine frohlockenden Nachrichten aller Art.

Benutzeravatar
Aedan
Beiträge: 285
Registriert: So 27. Jan 2019, 17:24

Re: Briefkasten des königlichen Wachregiments

Beitrag von Aedan » Mo 11. Feb 2019, 21:26

Ein sorgfältig adressiertes Schreiben an Evéline LeClaire

Licht zum Gruße, Baroness!

Leider bin ich morgen Abend bereits verplant, so gerne ich das Duell dann auch mit Euch ausfechten würde.
Ich könnte Euch den Mittwoch anbieten, gerne auch bereits etwas früher.

Lichtes Segen mit Euch,
Bild

Benutzeravatar
Arilean
Beiträge: 2
Registriert: So 27. Jan 2019, 14:30

Re: Briefkasten des königlichen Wachregiments

Beitrag von Arilean » Sa 16. Feb 2019, 00:03

*Ein sorgfältig gefalteter Brief mit dem Siegel der Dalanari und der Schwesternschaft (Mondgleve mit Bärentatze im Zentrum sowie einem Sichelmond) findet den Weg in den Briefkasten des Wachregiments. Adressiert ist er an Miss Eveline LeClaire.*

Elune Adore, Miss LeClaire.

Kommandantin Sternenstaub trug mir Euer Anliegen vor. Da ich neugierig bin, was genau Ihr Euch ausgedacht beziehungsweise überlegt habt, schlage ich vor, dass wir uns am kommenden Montag an einem Ort Eurer Wahl zu einem Gespräch treffen. Ich werde zur 6. Abendstunde in der Stadt sein. Gebt mir bitte Bescheid, ob Ihr an dem Abend Zeit habt und wenn ja, wo wir uns treffen können.

Arilean Mondnebel
Mondpriesterin des Ordens der Dalanari

Benutzeravatar
Piers
Beiträge: 38
Registriert: Di 5. Feb 2019, 14:49

Re: Briefkasten des königlichen Wachregiments

Beitrag von Piers » Fr 22. Feb 2019, 21:47

Ein gesiegeltes Schreiben an Greham Richards trifft ein.

Licht mit Euch und Ehre dem König, Mr. Richards!

Ich habe Eure Bitte an die geschätzten Mitglieder des Kronrates weitergeleitet und erhoffe, Euch alsbald mitteilen zu können, wer aus den erlauchten Reihen das Richteramt übernehmen würde.
Gerne nehme ich Euer Angebot an, mehr über den Fall zu hören und erwarte Eure Terminvorschläge.

Mit vorzüglicher Hochachtung,
BildBild
Viscount Wallingford, Vorsitzender des Kronrates

Benutzeravatar
Piers
Beiträge: 38
Registriert: Di 5. Feb 2019, 14:49

Re: Briefkasten des königlichen Wachregiments

Beitrag von Piers » So 24. Feb 2019, 13:08

Licht zum Gruße und Ehre dem König, Mr. Richards,

ich danke Euch für das schnelle Terminangebot.
Ich werde am Montag da sein. Bei der Gelegenheit kann ich Euch auch gleich etwas von Schwester Roselyn mitberingen.

Mit vorzüglicher Hochachtung,
BildBild
Viscount Wallingford, Vorsitzender des Kronrates

Benutzeravatar
Piers
Beiträge: 38
Registriert: Di 5. Feb 2019, 14:49

Re: Briefkasten des königlichen Wachregiments

Beitrag von Piers » Sa 2. Mär 2019, 16:59

Licht zum Gruße und Ehre dem König, Euer Gnaden LeClaire von Ravenhall!

So es Euren Terminen entgegenkommt, kann ich den Herrn morgen oder auch am Montag besuchen.
Zeitlich ginge dies auch bereits ab mittags/nachmittags.

Hochachtungsvolle Grüße,
Bild
Viscount Wallingford

Benutzeravatar
Piers
Beiträge: 38
Registriert: Di 5. Feb 2019, 14:49

Re: Briefkasten des königlichen Wachregiments

Beitrag von Piers » Mi 6. Mär 2019, 13:03

Ein sorgfältig gesiegeltes Schreiben für Baronin LeClaire privat.

Licht zum Gruße und Ehre dem König, Euer Gnaden LeClaire of Ravenhall!

Am 20. diesen Monats findet das Treffen des Kronrates in der Burg Sturmwind statt.
Euer Anliegen soll hierbei gleich zu Beginn behandelt werden. Ich hoffe, der Termin deckt sich mit Eurer freien Zeit.
Im Vorgang könnt Ihr gerne bei den Mitgliedern des Rates vorstellig werden und einen ersten Eindruck vermitteln.

Mit vorzüglicher Hochachtung,

Rt. Hon.
Bild
Viscount Wallingford

Benutzeravatar
Irenà
Beiträge: 281
Registriert: So 27. Jan 2019, 13:34
Discord: Nini#1437

Re: Briefkasten des königlichen Wachregiments

Beitrag von Irenà » Mo 11. Mär 2019, 11:57

Lichtes Segen mit Euch Hauptmann des zehnten königlichen Wachregiments, Baron of Dunmouth zu Klevenhold,

wie Ihr ja nun sicherlich wisst, fand vor zwei Tag das Schlichtungsgespräch bezüglich der Satisfaktionsforderung statt. Vor Ort fanden sich dann einige der Euren Leute wieder, welche auf Befehl von Offiziersanwärter, Greham Richards, zum Schutz abgestellt wurden. Gerne würde ich zukünftig, so Licht will wird so etwas nie wieder vorkommen, darüber in Kenntnis gesetzt werden, wenn das Regiment ein gerüttelt Maß an Leuten zu unserem Schutz abstellt, denn es war weder mir noch dem Kronratsvorsitzenden klar, woher die Order kam. Zudem sollten Eure Leute noch einmal darüber in Kenntnis gesetzt werden, bei den Verantwortlichen nachzufragen, ob nun alles in Ordnung sei und man abrücken dürfe. Es war erschreckend zu bemerken das gegangen wird, sobald eine Seite des Gespräches sich dem Ort des Geschehens entfernt hat und auch der Vorsitzende des Kronrates zeigte sich darüber ein wenig überrascht und düpiert. So, wie es sich abgespielt hat, hatte es den Anschein, dass Beteiligte vor uns geschützt werden sollten.
Ich denke nicht das ein solches Verhalten in Eurem Sinne liegt und Bitte dies zukünftig zu berücksichtigen, sollten unsere Kompetenzen in Frage gestellt werden.

Hochachtungsvoll


Bild Legatin der Heiligen Mutter Kirche zu Sturmwind
Faulheitsregeln #2: Wenn etwas unter dein Bett fällt, ist es weg. Für IMMER!

Nuff wirsh wirsh meine Freunde!

Wenn Dummheit leuchten würde, wäre die Glühbirnenindustrie schon längst pleite gegangen.

Benutzeravatar
Hüpi
Beiträge: 35
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 21:13

Re: Briefkasten des königlichen Wachregiments

Beitrag von Hüpi » Fr 24. Mai 2019, 14:21

Ein fein geschriebener Brief in kleine Schriftform mit blauen Wachs sowie der drei Zahnräder verziert, wartete brav im Kopf der mechanische GOCK-IX-Huhneinheit der Kobaltvorhut vor der Zentrale des königlichen Wachregiment in Sturmwind. Mit leichte Bedienung öffnet sich das mechanische Huhnkopf mit blechernen Gackern nach hinten, als jener Brief aus dem Hals herausschaut. Es ist lesbar und erkenntlich was niedergeschrieben wurde:


"Zahnrad Hauptmann Selfried und das königliche Wachregiment aus Sturmwind"

Aufgrund von neue und vertrauliche Erkenntnisse und Untersuchungen, erstreben wir die Kobaltvorhut die Suchausweitung eines Kredithais, der die Zinserhöhung nach Belieben erhöht um an seinen Geld zu kommen. Wir gehen davon aus das es vermutlich um einen Kriminellen handelt mit Verbindung mit anderen zwielichtigen Gesellschaften, vielleicht Glücksspieler? Schlägerhandlanger? Gnom weiss es nicht, und befindet sich momentan in Sturmwind.

Es fehlt uns allerdings um eine Beschreibung des Täters, laut unserer Information soll die Goldübergabe an einem Briefkasten in der nähe eines Garten-Dingsbums am Kathedralenviertel stattfinden, da selbst ein Neuzugang in unser Kobaltvorhut Opfer jener Zahlungsfalle geworden ist. Wir ersehnen auf eine Zusammenarbeit zwischen der Kobaltvorhut und dem königlichen Wachregiment

Selbstverständlich werden wir uns der Sache annehmen, doch Gnom weiß das jede Art von Mithilfe unserer Verbündeten die Sache unserer Untersuchung und Mission erleichtert. Es geht lediglich darum jemanden im Auge zu behalten der vielleicht in der Form eines Bettlers oder schlichten Langbeiner handelt, laut unserer Quellen ist es ein Mensch in Sturmwind. Sollte es zu einem Gespräch bedürfen Herr Hauptmann Selfried oder Ihnen, die Repräsentanten und Stadtwachen des königlichen Wachregiments, stehen wir die Kobaltvorhut zur Verfügung. Ihr erreicht uns entweder vor unseren "HaKuh" im MIllitärviertel Eisenschmiede, oder heute Abend an dem abendlichen Tiefenbahn-Wartungsuntersuchung in der Tiefenbahn

Wir erfreuen uns auf eine möglichst, rasche Antwort bei Möglichkeit, steckt Eure Botschaft nach erledigen des Schreibens den Brief in den Hals des von Euch nebenstehenden GOCK-IX-Einheit, also dem Huhn, in den Hals oder ehe gesagt Bronzerohr hinein, klappen sie den Kopf nach vorne zu und stellt ihn ins Freie, und betätigen sie den größeren roten Knopf. Ja wir Gnome lieben rote,große Knöpfe. Da wird die GOCK-IX EInheit seinen Rückflug antreten mit "turbolenter" Geschwindigkeit

Vielen Dank im Vorraus

Hochachtungsvoll
Cheftechniker und Gnomandanten-Vertretung der Kobaltvorhut
Professor Hüpinger Raddreher

"Gock...Gock..Gock-IX" -ertönte das mechanische Gackern neben ihnen-
Dilääääriiii....Die Troggs sin dooo....

Schwarze Rose
Beiträge: 1
Registriert: Mi 17. Apr 2019, 14:03

Re: Briefkasten des königlichen Wachregiments

Beitrag von Schwarze Rose » So 26. Mai 2019, 13:19

Ein Päckchen mit buntem Geschenkpapier und einem angebundenem Pergamentbogen werden im Morgengrauen in den Brieskasten des regiments eingeworfen. Es ist ein schwarzes Pergament, fein säuberlich gefaltet und mit einem Wachsiegel versehen. Das Wachssiegel ist aus weißen Wachs und zeigt einen Totenkopf.

" Seit Gegrüßt edle Recken,

es ist ein Leben in meinen Fingern, welches es nicht sein sollte. Es wird geziert von Metall und Stoffen in Weiß und Blau, dienen tut es einer Edelfrau. Seit unbesorgt, Schmerzen hat er bei mir gelitten, habe ich zum Beweis ihm einen Finger abgeschnitten.

Was ich will, das ist nicht viel. Hört auf zu suchen, hört auf zu Fragen. Das ist wirklich nicht zu Viel. Rache war es was ich wollte und die habe ich genommen. Rache, so bitter süß, wie sie jeder bekommen sollte.
Dies ist keine Verhandlung und auch kein Angebot, sorgt für Ruhe oder das Leben in meinen Händen, ist bald schon tot.

Die schwarze Rose lässt schön grüßen, lauscht seiner Vertrauten oder ihr werdet es büßen!"


Im Päckchen liegt ein kleiner Finger, menschlicher Natur.

Antworten